Zahlen und Fakten März 2018

Bei der Landesfinanzkasse Daun arbeiten insgesamt 192 Köpfe.

Mit diesem Personalkörper sind

  • die Kassengeschäfte für sämtliche Festsetzungs-Finanzämter in Rheinland Pfalz und im Saarland (nur für Erbschaft-/Schenkungsteuer) zu führen und Abrechnungsbescheide zu erteilen

Unter Kassengeschäfte fallen im Wesenlichen folgende Aufgaben:

  • Buchung sämtlicher Zahlungen oder Erstattungen von Steuern und steuerlichen Nebenleistungen (z.B. Verspätungszuschläge, Zinsen, Säumniszuschläge),
  • Erteilung telefonischer Auskünfte zum Abrechnungsteil des Steuerbescheides oder zu vorgenommenen Buchungen (insbesondere dann, wenn keine Vollzahlung erfolgte).

Dank zutreffender Angaben im Verwendungszweck bzw. der Teilnahme am Lastschrifteinzugsverfahren können rund 85 % aller Einzahlungen maschinell zugeordnet und gebucht werden. Trotzdem verbleibt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesfinanzkasse ein jährlicher Arbeitsanfall von rund 3,5 Millionen personell zu erstellender Buchungen.

Das Steueraufkommen aller Finanzämter in Rheinland-Pfalz lag in 2017 bei 22,4 Milliarden €.

Nach oben